Chronik 1999 - Chronk Yachtclub Sorpesee e.V

YCS e.V.

Yachtclub Sorpesee e.V.

Regional Stützpunkt Segeln SVNRW

Direkt zum Seiteninhalt
Im Jahr 1999 schrieben die Ballonfahrer Picard und Jones Geschichte, als sie als erste Menschen die Erde in einem Heißluftballon umrundeten. Die Reise dauerte insgesamt 19 Tage und führte die beiden Abenteurer über 40.000 Kilometer durch vier Kontinente. Die Leistung von Picard und Jones bleibt bis heute ein Meilenstein der Luftfahrtgeschichte .

Die Bundesrepublik Deutschland feiert ihr 50-jähriges Bestehe

Im Jahr 1999 erreichte der Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin endlich seinen Höhepunkt. Der Bundestag zog in das Berliner Gerichtsgebäude ein und die Stadt wurde endgültig zur neuen Hauptstadt Deutschlands.
Die Mitgliederversammlung des Yachtclub Sorpesee e.V. im Jahr 1999 war von einem bedeutenden Ereignis geprägt: Nach 33 Jahren stand erstmals ein Wechsel im Vorstandsvorsitz an. Dr. Carl-Friedrich Vellmer, der den Verein über viele Jahre erfolgreich geleitet hatte, konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl antreten. Dies bedeutete für den Verein einen großen Einschnitt und eine Herausforderung für die Zukunft. Trotzdem war die Versammlung von einem positiven Geist geprägt und es wurde ein neues Vorstandsteam gewählt, das sich mit Engagement und Tatendrang der kommenden Aufgaben annahm. Die Chronik des Vereinslebens im Jahr 1999 zeigt somit eine spannende und bedeutende Zeit, die den Yachtclub Sorpesee auf neue Wege brachte.In Abwesenheit wurde Dr. Vellmer einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Diese Entscheidung würdigt seine langjährige und engagierte Arbeit für den Verein. Als Ehrenvorsitzender wird er auch weiterhin eine wichtige Rolle im Verein spielen und seine Erfahrungen und Kenntnisse einbringen. Dieser Schritt zeigt, wie sehr der Verein seine Mitglieder schätzt und wie wichtig es ist, ihre Beiträge anzuerkennen.

Für Dr. Vellmer rückt sein langjähriger Stellvertreter Udo Schneider in das Amt des Vorsitzenden nach. Diese Entscheidung wurde im Verein mit großer Zustimmung aufgenommen und Udo Schneider führte den Verein in den folgenden Jahren erfolgreich weiter.

Das Vereinsleben des Yachtclub Sorpesee e.V. ist von der Wiederwahl des gesamten Vorstands geprägt. Zusätzlich werden Claudia Vellmer und Wolfram Limberg als neue Vorstandsmitglieder begrüßt. Besonders erwähnenswert ist die Aufnahme der ältesten Tochter Dr. Vellmers in den Vorstand. Der Yachtclub Sorpesee e.V. setzt somit auf Kontinuität und frischen Wind zugleich.

Klaus Volmert wurde zum neuen Pressewart des Yachtclub Sorpesee e.V. ernannt. Er übernahm die Verantwortung für die Veröffentlichung von Vereinsnachrichten und -Ereignissen in der örtlichen Presse sowie in den Vereinspublikationen. Mit seiner umfangreichen Erfahrung und seinen Fähigkeiten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit trug Klaus Volmert maßgeblich zum Erfolg des Vereins bei. Sein Engagement und seine Leidenschaft für den Yachtclub Sorpesee machten ihn zu einem geschätzten Mitglied des Vorstands und der Vereinsgemeinschaft..
Im Jahr 1999 ereignete sich im Vereinsleben des Yachtclub Sorpesee e.V. ein schmerzlicher Verlust. Dr. Vellmer, der sich stets für die Förderung des Vereins engagiert hatte, fand keine Gelegenheit mehr, seinen Einsatz fortzusetzen. Er verstarb nur knapp drei Wochen später am 21. März. Seinem Engagement und seiner Leidenschaft für den Verein wird auch heute noch gedacht. Sein Vermächtnis lebt im Verein weiter und inspiriert auch zukünftige Generationen.

Der Club verzeichnete ein erfolgreiches erstes Jazzfrühschoppen am Sorpesee. Das neue Event, das von Udo Schneider organisiert wurde, lockte mehr als 100 Besucher an und wurde von allen sehr gut aufgenommen. Der YCS freut sich über die positive Resonanz und plant, das Jazzfrühschoppen auch in Zukunft regelmäßig anzubieten.
 Vier VA Crews des Yachtclub Sorpesee e.V. nahmen an der Mecklenburger Meisterschaft auf dem Schweriner See teil. Trotz starkem Wind und hochkarätiger Konkurrenz zeigten die Segler ihr Können und es sah lange Zeit so aus, als könnten Jo Bongard und Klaus Volmert die Meisterschaft gewinnen. Leider konnte nur eine Disqualifikation verhindern, dass sie den Sieg nach Hause bringen konnten. . Trotz engagierter Leistungen musste das Team Treder/Dietz sich mit Platz 4 begnügen, während die Brüder Siegfried den sechsten Platz belegten. Gabi Brügge und Doro Becker erreichten den 13. Platz. Letztendlich konnte nur Platz 2 errungen werden.

Udo Schneider
Wo wir sind
Yachtclub Sorpesee e.V.
Am Sorpedamm  8
59846 Langscheid
Kontakt
029351037

©1998 -2023 Dierk Busse all rights reserved YCS e.V. created with WSX5 Pro 2023.
Datenschutz Impressum Vorstand Copyright Satzung Kontakt WEB Gäste
Zurück zum Seiteninhalt