Chronik 1994 - Chronk Yachtclub Sorpesee e.V

YCS e.V.

Yachtclub Sorpesee e.V.

Regional Stützpunkt Segeln SVNRW

Direkt zum Seiteninhalt
Am 27. April trat in Südafrika die neue Verfassung in Kraft, die das Ende der Apartheid besiegelte. Ein historischer Moment, der von vielen Menschen weltweit mit Freude und Erleichterung aufgenommen wurde. Nelson Mandela, der jahrelang im Gefängnis saß und für die Freiheit seines Volkes kämpfte, wurde zum ersten schwarzen Präsidenten des Landes gewählt. Ein wichtiger Schritt in Richtung Gleichberechtigung und Freiheit für alle Menschen.
 
Im Jahr 1994 war der Film "Schindlers Liste" der große Gewinner bei den Oskars. Der Film erzählt die Geschichte von Oskar Schindler, der während des Zweiten Weltkriegs mehr als 1.100 Juden vor der Deportation und dem sicheren Tod rettete. Der Film wurde von Steven Spielberg inszeniert und erhielt sieben Oskars, darunter den Preis für den besten Film und die beste Regie. "Schindlers Liste" wurde zu einem wichtigen Film über den Holocaust und erinnert uns daran, wie wichtig es ist, sich für Menschlichkeit und Mitgefühl einzusetzen.
Im Jahr 1994 war der Sommer mit 17 Tropentagen der heißeste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1851 in Norddeutschland. Auch der Sorpesee blieb von der Hitze nicht verschont und die Stauhöhe des Sees schrumpfte beträchtlich.

Beim Blasebalg gab am Sorpesee eine spannende Regatta. Der Sauerlandsport berichtete stolz, dass die Crews Treder/Burmeister und Hetkamp/Wortmann nur knapp am amtierenden Meister Christiansen/Fichtel aus Haltern vorbeigeschrammt sind. Doch der wahre Sieger war der Deutsche Meister, der alle anderen Teilnehmer hinter sich gelassen hat. Ein aufregendes Ereignis für den Yachtclub Sorpesee!.

Die Teilnahme an auswärtigen Regatten im Verein erheblich nachgelassen. Obwohl es immer noch eine gute Anzahl von Seglern gab, die an den lokalen Regatten teilnahmen, waren die Zahlen für auswärtige Regatten rückläufig. Einige Mitglieder waren aufgrund von Verpflichtungen außerhalb des Vereins nicht in der Lage, an diesen Regatten teilzunehmen, während andere einfach nicht das Interesse hatten. Trotzdem gab es immer noch eine starke Gemeinschaft im Verein und viele Aktivitäten, die das Vereinsleben bereicherten.

Die Boote des Yachtclubs Sorpesee mussten schon sehr früh geslippt werden. Wer die Termine nicht wahrnehmen konnte oder wollte, musste auf einen Termin im KSCH ausweichen. Es war eine anstrengende Zeit für alle Beteiligten, aber letztendlich hat es sich gelohnt, um sicherzustellen, dass die Boote gut ins Winterlager kommen konnten. Die Mitglieder des Vereins haben zusammengehalten und so das Vereinsleben geprägt.
Wo wir sind
Yachtclub Sorpesee e.V.
Am Sorpedamm  8
59846 Langscheid
Kontakt
029351037

©1998 -2023 Dierk Busse all rights reserved YCS e.V. created with WSX5 Pro 2023.
Datenschutz Impressum Vorstand Copyright Satzung Kontakt WEB Gäste
Zurück zum Seiteninhalt