Chronik 1998 - Chronk Yachtclub Sorpesee e.V

YCS e.V.

Yachtclub Sorpesee e.V.

Regional Stützpunkt Segeln SVNRW

Direkt zum Seiteninhalt
1998 war ein Jahr großer Veränderungen für Autofahrer und Bootsführer auf Schiffahrtstraßen. Eine dieser Veränderungen betraf die Alkoholregelungen auf der Straße und dem Wasser. Ab sofort hieß es: Hände weg vom Steuer heißt es jetzt schon ab 0,5 Promille.

 Es war ein historisches Jahr für Deutschland. Es war das Jahr, in dem Helmut Kohl und die CDU nach vier Legislaturperioden die Bundestagswahl verloren haben. Dies markierte das Ende einer Ära in der deutschen Politik. Auch der Yachtclub Sorpesee e.V. erlebte in diesem Jahr viele Veränderungen und Herausforderungen. Die Mitglieder des Vereins haben jedoch zusammengehalten und gemeinsam das Vereinsleben gestaltet.
Unter dem seit über 30 Jahren amtierenden Vorsitzenden richtet der YCS viele Regatten mit überregionaler Bedeutung und großen Teilnahmefeldern aus. So finden an der Sorpe unter anderem die Ausscheidungsregatten zur Westdeutschen Meisterschaft der Piraten, der O-Jollen, sowie auch viele andere Schwerpunktregatten statt. Seit vielen Jahren gehört auch die Regattawoche um den Sorpepreis mit starker Beteiligung auswertiger Segler zum Programm.

Im Jahr 1998 hat die Mitgliederversammlung des Yachtclub Sorpesee e.V. die nicht unerheblichen Mittel für die IDM VA genehmigt. Diese Entscheidung war ein wichtiger Schritt für den Verein und zeigte das Engagement der Mitglieder für den Segelsport. Die IDM VA war ein bedeutendes Ereignis für den Verein und die Region, und die finanzielle Unterstützung durch die Mitglieder war unerlässlich für den Erfolg der Veranstaltung. Der Yachtclub Sorpesee e.V. ist stolz darauf, eine aktive und engagierte Mitgliedschaft zu haben, die dazu beiträgt, den Segelsport in der Region zu fördern und zu unterstützen.
Vom 27. Juli bis zum 1. August die Internationale Deutsche Meisterschaft der VA-Klasse zum zweiten Mal beim Yachtclub Sorpesee e.V. statt. Die Veranstaltung lockte erneut zahlreiche Teilnehmer an und wurde von einer neuen Festschrift sowie einer Regattazeitung begleitet. Der YCS setzte damit erneut ein starkes Zeichen in der deutschen Segelszene und konnte sich als zuverlässiger Gastgeber präsentieren.

Rudolf Franke übernahm das Amt des Schatzmeisters im Yachtclub Sorpesee e.V. nach dem Tode von G. Hetkamp. Franke brachte seine langjährige Erfahrung im Finanzwesen in das Amt ein und setzte sich dafür ein, dass der Verein auch weiterhin finanziell gut aufgestellt war. Unter seiner Leitung wurden die Finanzen des Vereins transparenter gestaltet und die Mitglieder konnten sich regelmäßig über die finanzielle Lage informieren. Franke trug somit maßgeblich zum Erfolg des Vereins bei und prägte das Vereinsleben nachhaltig.

1998 wurde die erste Internetpräsenz des Yachtclub Sorpesee von Dierk Busse erstellt. Damals war das Internet noch in den Kinderschuhen und nur wenige Vereine hatten eine eigene Webseite. Dierk Busse nutzte seine Expertise, um dem Yachtclub Sorpesee eine professionelle Online-Präsenz zu verschaffen. Die Webseite bot den Mitgliedern und Interessierten die Möglichkeit, sich über den Verein zu informieren und aktuelle Neuigkeiten zu erfahren. Die Erstellung der Webseite war ein wichtiger Schritt für den Verein, um sich in der digitalen Welt zu etablieren und seine Reichweite zu vergrößern.
Wo wir sind
Yachtclub Sorpesee e.V.
Am Sorpedamm  8
59846 Langscheid
Kontakt
029351037

©1998 -2023 Dierk Busse all rights reserved YCS e.V. created with WSX5 Pro 2023.
Datenschutz Impressum Vorstand Copyright Satzung Kontakt WEB Gäste
Zurück zum Seiteninhalt