Chronik 1986 - Chronk Yachtclub Sorpesee e.V

YCS e.V.

Yachtclub Sorpesee e.V.

Regional Stützpunkt Segeln SVNRW

Direkt zum Seiteninhalt
Am 24. Februar 1986 strahlte die ARD den ersten Teil von "Das Boot" aus. Die deutsche Fernsehserie wurde schnell zu einem Klassiker und ist bis heute weltweit bekannt. Der Yachtclub Sorpesee e.V. verfolgte die Ausstrahlung mit großem Interesse und diskutierte die Serie in den Clubräumen. Viele Mitglieder waren begeistert von der realistischen Darstellung des U-Boot-Lebens und der Spannung, die die Serie auslöste.

Es ereignete sich das Unvorstellbare: In der Kernkraftanlage Tschernobyl kam es zum bislang schwersten Unfall in der Geschichte der Kernenergie. Eines der vier Kernkraftwerke brannte, die atomare Kettenreaktion geriet außer Kontrolle und der Reaktor explodierte. Die Auswirkungen dieses Unglücks waren verheerend und betrafen nicht nur die unmittelbare Umgebung, sondern auch weite Teile Europas.
Auf der Jahreshauptversammlung 1986 des gab es keine großen Veränderungen zu vermelden. Der Vorstand blieb in seiner bisherigen Zusammensetzung bestehen und auch die Satzung wurde nicht verändert. Der Kassenbericht des vergangenen Jahres zeigte jedoch erfreuliche Ergebnisse: Das Vereinskonto wies ein deutliches Plus auf. Die Mitglieder waren zufrieden und freuten sich auf ein weiteres Jahr voller seglerischer Aktivitäten auf dem Sorpesee.

Im Jahr 1986 hat der Yachtclub Sorpesee e.V. neben dem Sprinta-Cup, der Blasebalg-Regatta und dem Sorpepreis auch den 3-Seen-Pokal ausgerichtet. Die Beteiligung war gut und es wurden viele Helfer gebraucht. Starthelfer, Regattabüro, Organisation des Krandienstes, Verpflegung und Betreuung der Gäste forderten viel Elan

Der Yachtclub ist auf den Segelsport fokussiert und hatte eine aktive Mitgliedschaft. Allerdings gab es auch schon damals Stimmen, die eine breitere Aufstellung des Vereins wünschten. Dieser Wunsch hat bis heute Bestand und wird auch in Zukunft ein wichtiges Thema bleiben. Denn nur durch eine breitere Ausrichtung kann der Verein langfristig erfolgreich sein und neue Mitglieder gewinnen. Wünschenswert wäre eine breitere Aufstellung.

Der Clubi freut sich Hans Peter Hetkamp als Sieger der Kielzugvögel der Kieler Woche zu feiern. Sein herausragendes Segelgeschick und seine Leidenschaft für den Sport haben ihm den ersten Platz in dieser prestigeträchtigen Regatta eingebracht. Darüber hinaus konnte A. Vellmer mit der Variant "Wappen von Amecke" einen weiteren Sieg für den Verein erringen. Diese Erfolge sind ein starkes Zeugnis für die hervorragende Leistung und das Engagement unserer Mitglieder.
Wo wir sind
Yachtclub Sorpesee e.V.
Am Sorpedamm  8
59846 Langscheid
Kontakt
029351037

©1998 -2023 Dierk Busse all rights reserved YCS e.V. created with WSX5 Pro 2023.
Datenschutz Impressum Vorstand Copyright Satzung Kontakt WEB Gäste
Zurück zum Seiteninhalt