Chronik 1974 - Chronk Yachtclub Sorpesee e.V

YCS e.V.

Yachtclub Sorpesee e.V.

Regional Stützpunkt Segeln SVNRW

Direkt zum Seiteninhalt
Im Jahr 1974 galt man in der Bundesrepublik Deutschland mit 18 Jahren als volljährig. Dies hatte auch Auswirkungen auf das Vereinsleben des Yachtclubs Sorpesee e.V. So konnten nun auch junge Erwachsene ab 18 Jahren Mitglied im Verein werden.

Im Jahr 1974 gab es einen großen Schock für die deutsche Politik: Günter Guillaume, persönlicher Referent von Bundeskanzler Willy Brandt, wurde als DDR-Spion enttarnt. Diese Enthüllung führte dazu, dass Willy Brandt seinen Rücktritt als Bundeskanzler bekannt gab.
Die Watergate-Affäre das Thema Nr. 1 in den USA. Die Enthüllungen über die illegalen Aktivitäten des Weißen Hauses und die Verwicklung von Präsident Nixon in die Angelegenheit führten schließlich zu seinem Rücktritt.
Im Jahr 1974 hatte der Yachtclub Sorpesee e.V. insgesamt 248 Mitglieder, davon waren 64 Kinder und Jugendliche. Der Club bot in diesem Jahr zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen für seine Mitglieder an. Dazu gehörten unter anderem Regatten, Ausflüge und gesellige Zusammenkünfte. Auch die Jugendarbeit wurde großgeschrieben, mit einem eigenen Jugendwart und speziellen Trainingsprogrammen für die jungen Seglerinnen und Segler. Der Yachtclub Sorpesee e.V. war auch damals schon ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Wassersportbegeisterten in der Region..

Beim Yachtclub Sorpesee e.V. die erste offizielle Jugendversammlung statt. Als Jugendvertreterin wurde Sigrid Stübecke gewählt. Diese Versammlung war ein wichtiger Meilenstein für den Verein, da sie die Bedeutung der Jugend im Vereinsleben unterstrich und die Weichen für eine erfolgreiche Jugendarbeit stellte. Seitdem hat der Yachtclub Sorpesee e.V. eine lange Tradition in der Förderung junger Seglerinnen und Segler und ist stolz auf seine erfolgreiche Jugendarbeit..
Der Yachtclub hat gemäß seiner Satzung ein attraktives Angebot für Jugendliche und Kinder, um den Segelsport zu erlernen. Kostenlos standen Boote für die Praxis zur Verfügung und ein Schulungsraum wurde für theoretische Lerninhalte eingerichtet. Der Club wünschte sich, dass auch in Zukunft viele junge Menschen die Faszination des Segelns entdecken und aktiv am Vereinsleben teilnehmen würden. Die aktive Einbeziehung der Eltern wird erwartet. Der Verein legte großen Wert darauf, dass die Eltern der jugendlichen Mitglieder sich aktiv an der Gestaltung des Vereinslebens beteiligen.
Claus Loevenich, ein Mitglied des Yachtclub Sorpesee e.V., wird Zweiter in der O-Jollen Rangliste und erhielt den Leistungspaß. Diese herausragende Leistung von Herrn Loevenich ist ein Beispiel für die hervorragende Segeltradition des Vereins. Der Yachtclub Sorpesee e.V. ist stolz darauf, solch talentierte Segler in seinen Reihen zu haben und wird auch in Zukunft die Förderung von Seglerinnen und Seglern unterstützen.
Wo wir sind
Yachtclub Sorpesee e.V.
Am Sorpedamm  8
59846 Langscheid
Kontakt
029351037

©1998 -2023 Dierk Busse all rights reserved YCS e.V. created with WSX5 Pro 2023.
Datenschutz Impressum Vorstand Copyright Satzung Kontakt WEB Gäste
Zurück zum Seiteninhalt