Chronik 1967 - Chronk Yachtclub Sorpesee e.V

YCS e.V.

Yachtclub Sorpesee e.V.

Regional Stützpunkt Segeln SVNRW

Direkt zum Seiteninhalt
Eines der wichtigsten Ereignisse war die erste erfolgreiche Herzverpflanzung, die von Professor Christiaan Barnard in Kapstadt durchgeführt wurde. Dieser medizinische Durchbruch hat die Welt verändert und ist bis heute von großer Bedeutung. Es ist erstaunlich zu sehen, wie weit die Medizin in den letzten Jahrzehnten gekommen ist und wie sehr sie unser Leben beeinflusst hat.

Die Wirtschaftskriese verschärft sich und die Stilllegung von Zechen führt zu einer drastischen Arbeitslosigkeit.
Im Jahr 1967 gab es einige bedeutende Veränderungen. Eine davon war die Ernennung von Ulrich Bien zum neuen Sportwart. Er war ein erfahrener Segler und hatte bereits in anderen Vereinen ähnliche Positionen inne. Ulrich brachte frischen Wind in den Verein und organisierte viele tolle Segelregatten und Veranstaltungen. Seine Leidenschaft für den Wassersport war ansteckend und er motivierte viele Mitglieder, sich ebenfalls aktiv am Vereinsleben zu beteiligen. Ulrichs Beitrag war unverzichtbar für den Yachtclub Sorpesee und seine Arbeit hat den Verein nachhaltig geprägt..

Im April 1967 verstarb unser Clubgründer Dipl. Dipl. Ing. Hanns Busse. Sein Tod war ein großer Verlust für den Yachtclub Sorpesee e.V. und das Vereinsleben. Wir erinnern uns noch heute an seine Leidenschaft für den Segelsport und sein Engagement für unseren Club. Hanns Busse wird immer in unseren Herzen bleiben und wir werden sein Vermächtnis stolz weiterführen..

Die Dehler Varianta wird gebaut und eroberte schnell die Talsperren rund um den Yachtclub Sorpesee. Auch beim Verein selbst wurde das Segelboot sehr beliebt und konnte zahlreiche Regatta-Erfolge verbuchen. Die Varianta war ein Meilenstein in der Geschichte des Yachtclubs und trug maßgeblich zur Popularität des Vereins bei. Bis heute ist das Segelboot ein fester Bestandteil des Vereinslebens und wird gerne bei Regatten eingesetzt.

Die Deutsche Jugendmeisterschaft Pirat vor dem Strand Norderney gewinnt Frank Hübner als Steuermann und Klaus Feldmann als Vorschoter. Gerd Hübner ist als Betreuer vor Norderney dabei und verfolgt die Regatta direkt mit seinem brandneuen Finn verfolgt. Hervorzuheben ist das die speziellen Strömungsverhältnisse und Brandungswellen besondere Anforderungen an die Teilnehmer stellt.

Klaus Feldmann erhält die Sportplakette der Stadt Neheim - Hüsten in Bronze·      

Varianta
Wo wir sind
Yachtclub Sorpesee e.V.
Am Sorpedamm  8
59846 Langscheid
Kontakt
029351037

©1998 -2023 Dierk Busse all rights reserved YCS e.V. created with WSX5 Pro 2023.
Datenschutz Impressum Vorstand Copyright Satzung Kontakt WEB Gäste
Zurück zum Seiteninhalt